Ein Sehnsuchtsort - "Schwäbische Alb" Vom Alten Lager zum Albgut in Münsingen

Donnerstag, 02. September 2021- Abfahrt 08.30 Uhr

 

Fahrt über Reutlingen – Pfullingen – Hohenauer Steige vorbei an Gomadingen nach Münsingen. Im Herzen des Geoparks und Biosphärengebietes Schwäbische Alb wurde ein Ort erschaffen, an dem traditionelle Werte wieder spürbar werden. Direkt am denkmalgeschützten Gelände der ehemaligen Militär- und Kasernenanlage „Altes Lager“ werden Sie im gutbürgerlichen

Gasthaus Schützen zum Mittagessen erwartet.

Anschließend nimmt Sie ein Albguide mit auf einen Rundgang durch das ehemalige „Alte Lager“.

Mit Herzblut und Liebe zu Natur und Tradition wurde ein unvergleichbares Ambiente der ehemaligen Mannschafts- und Offiziersunterkünfte sowie Versorgungseinrichtungen und Ställe geschaffen. Lassen Sie sich die Geschichte an diesem Mittag wieder näher bringen. Anschließend haben Sie noch genügend Freizeit einen Spaziergang durch das ehemalige Kasernengelände zu unternehmen. Besuchen Sie die einzelnen Manufakturen z.B. die Gläserne Nudelproduktion der Firma Tress, die in der Sommerzeit ihre Tore für einen Bummel öffnen.

Auf der Rückfahrt mit dem Bus genießen Sie noch die schöne Gegend die die Schwäbische Alb ausmacht. In Albstadt-Lautlingen, haben wir in der Traufganghütte Brunnental noch eine Einkehr zu einem zünftigen Vesper vorgesehen, bevor der Bus Sie dann wieder zurück zu Ihren Zustiegen bringt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis pro Person € 52,-

 

LEISTUNGEN

  • Busfahrt
  • Rundgang mit einem Albguide durch die Kasernenanlage
  • Reisebegleitung