Zu Gast bei Freunden auf der Turracher Höhe

04. - 08. August 2021

„Lust am Leben“ ist das Motto Kärntens. Österreichs sonniger Süden, eingebettet in eine einzigartige Landschaft mit hohen Gipfeln und sanften Kuppen bietet mehr als 200 Badeseen. Brauchtum und Kulinarik genießen einen hohen Stellenwert.

Leistungen:

 

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Frühstücksservice am Anreisetag
  • Begrüßungsaperitif
  • 4 x Verwöhnhalbpension bestehend aus
  • 3 x 4-Gang-Abendessen mit Salatbuffet
  • 1 x Steirisches Bauernbuffet
  • 2 Tischgetränke zum Abendessen
  • 1 x Nachmittagskaffee mit Kuchen
  • Kurabgabe
  • Schifffahrt auf dem Wörthersee
  • Auffahrt auf den Pyramidenkoge
  • Stadtführung Villach
  • Mautgebühren
  • Reisebegleitung durch die Hotelchefin
  • Reiserücktrittsversicherung

 

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer € 730,–

im Einzelzimmer € 810,–

 

1. Tag: Abfahrt 7.00 Uhr. Anreise über die Autobahn, vorbei an München und Salzburg und durch den Tauerntunnel auf die Turracher Höhe, ins 4-Sterne Hotel Turracher Hof. Begrüßung durch Familie Degold, die Sie in nächsten Tagen verwöhnen wird. Die gemütlichen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon und TV ausgestattet. Mit einem köstlichen 4-Gang-Abendessen endet der Anreisetag.

 

 

 

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt an den Wörthersee. Nach einem Aufenthalt in Velden, bekannt durch sein Casino und dem Schloss am Wörthersee, unternehmen Sie eine Schifffahrt nach Klagenfurt, der Hauptstadt Kärntens. Eine Sehenswürdigkeit ganz anderer Art ist der Aussichtsturm Pyramidenkogel. Mit einem Aufzug oben angelangt, haben Sie herrliche Sicht auf die Kärntner Seen. Danach Rückfahrt zum Hotel.

 

 

 

3. Tag: Die heutige Ausflugsfahrt bringt Sie in den Biosphärenpark Nockberge. Die 35 km lange Nockalmstraße führt durch eine der einzigartigsten Naturlandschaften der Ostalpen mit dem größten Fichten-, Lärchen- und Zirbelwaldbestand. Nachmittags Fahrt ins Maltatal, das wegen seiner imposanten Wasserfälle entlang der Strecke, den Beinamen „Tal der stürzenden Wasser“ trägt. Am Ende des Tals befindet sich die Kölbreinsperre, Österreichs höchstgelegene Staumauer auf 1933 m Höhe. Von der spektakulären Aussichtsplattform Airwalk haben Sie 200 m freie Sicht in den Abgrund und rundherum eine atemberaubende Aussicht auf die hochalpine Landschaft der Hohen Tauern. Rückfahrt über den Millstätter See auf die Turracher Höhe.

 

 

 

4. Tag: Der heutige Tag beginnt mit einer Stadtführung in Villach, der heimlichen Hauptstadt Kärntens. Sie sehen das Relief von Kärnten, Europas größte Geoplastik, den Pranger und die Dreifaltigkeitskirche. Nach der Mittagspause geht es auf der Villacher Alpenstraße auf den Dobratsch, den Villacher Hausberg. In zahlreiche Kehren eröffnen sich Ihnen wundervolle Ausblicke, z. B. am Dreiländerblick auf Österreich, Italien und Slowenien. Eine weitere Besonderheit ist der Alpengarten „Villacher Alpe“. Hier gedeihen auf einem Areal von 10.000 qm rund 800 alpine Pflanzen aus drei Klimazonen. Rückfahrt entlang dem Ossiacher See ins Hotel auf der Turracher Höhe.

 

 

 

5. Tag: Es heißt Abschied nehmen von einer wundervollen Landschaft und gastfreundlichen Menschen. Heimfahrt über die Tauernautobahn, vorbei an Salzburg und München Richtung Stuttgart.