Moskau und St. Petersburg entdecken und erleben

25. Juli – 1. August 2020

Bei dieser Reise erkunden Sie die beiden bedeutendsten Metropolen Russlands, Moskau und St. Petersburg. Die Hauptstadt begeistert mit den höchsten Häusern Europas, barocken Villen, prunkvollen Kathedralen und nüchternen Sowjet-Bauten. St. Petersburg, bekannt als das „Venedig des Nordens“, gehört zu den schönsten Städten Europas. Noch heute zeugt die Metropole von der ruhmreichen Vergangenheit der Zaren. Erleben Sie einen einzigartigen Mix aus Tradition und Moderne, russischer Lebensart und kultureller Vielfalt.

Leistungen:

  • Bustransfer Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Lufthansa Frankfurt - Moskau und
    St. Petersburg - Frankfurt
  • sämtliche Flughafengebühren
  • 20 kg Freigepäck pro Person
  • Hochgeschwindigkeitszug Moskau - St. Petersburg
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück in 4-Sterne Hotels
  • 7 x Buffet-Abendessen
  • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern
    laut Programm
  • alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Reiserücktrittsversicherung


4*Hotels
Moskau: Hotel Izmailowo
St. Petersburg: Hotel Moskwa

Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer    € 1550,–
im Einzelzimmer    € 1850,–
Visagebühr    € 90,–

Anmeldeschluss 25.05.2020
Reisepass erforderlich, der bei Reisebeginn noch 6 Monate Gültigkeit hat.

1. Tag: Anreise nach Moskau
Am Nachmittag Flug ab Frankfurt nach Moskau. Transfer zum Hotel. Nach dem Zimmerbezug Abendessen im Hotel.

2. Tag: Moskau
Am Morgen nach dem Frühstück treffen Sie Ihre Reiseleitung und begeben sich auf eine halbtägige Stadtrundfahrt mit vielen Highlights: Roter Platz, die Basilius-Kathedrale, das Kaufhaus GUM, die Kreml-Mauer, Erlöser-Kathedrale und vieles mehr. Danach geht die Tour zu Fuß über den Roten Platz und in das Altstadtviertel Kitai-Gorod. Anschließend Freizeit. Nachmittags besuchen Sie den ältesten Teil der russischen Hauptstadt und deren historischen Mittelpunkt – das Kremlgelände mit einer der prächtigen Kreml-Kathedralen. Abendessen im Hotel.
3. Tag: Moskau
Heute besuchen Sie die Tretjakow-Galerie. Danach unter-
nehmen Sie eine Metrofahrt. Die Moskauer Metro gilt als „Volkspalast“. Eröffnet wurde sie am 15. Mai 1935. Sie besichtigen die architektonisch interessantesten Metro-Bahnhöfe. Seien Sie gefasst auf 20 Arten Marmor, Granit
und Onyx, sowie Gemälde, Wandmalereien und mehr. Mit der Metro fahren Sie zurück ins Hotel zum gemeinsamen Abendessen.
4. Tag: Moskau – St. Petersburg
Ihre Reiseleitung führt Sie am Vormittag bei einem Spazier-
gang durch die Fußgängerzone Alter Arbat, bevor Sie mittags vom Hotel zum Bahnhof aufbrechen. Mit dem Schnellzug SAPSAN erreichen Sie in 4,5 Stunden St. Petersburg. Transfer zum Hotel und anschließend Abendessen.

5. Tag: St. Petersburg
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch St. Petersburg: Die europäischste aller russischen Städte trägt den Beinamen „Venedig des Nordens“. Sie sehen den Winterpalast, die Peter-Paul-Festung mit der Peter-Paul-Kathedrale, in der sich die Grablege der Zarenfamilie befindet. Die Isaacs-Kathedrale, das Standbild Peters I., der Newskij-Prospekt und der Platz der Künste sind weitere Sehenswürdigkeiten.
Danach wird es kulinarisch interessant. Es geht zur Markthalle Kusnetschny Rynok, die als älteste und schönste Markthalle in St. Petersburg gilt. Kunstvoll gestapelte Obstpyramiden aus Granatäpfeln, Trauben und Pfirsichen wechseln sich ab mit heimischem Gemüse. Fast überall kann verkostet werden. Danach zurück ins Hotel zum Abendessen.

 

6. Tag: St. Petersburg
Am Vormittag besuchen Sie die weltberühmte Eremitage, früherer Zarensitz und bekannt als eines der besten und architektonisch reizvollsten Museen der Welt. Es beherbergt über drei Millionen Kunstwerke von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Darunter auch Werke von Leonardo da Vinci, Tizian, Rafael und französischen Impressionisten. Anschließend geht es nach Puschkin zum Katharinenpalast. Im Mittelpunkt des weitläufigen Zarenanwesens „Zarskoje Selo“ steht der feudale Katharinenpalast. Der Höhepunkt des Rundganges durch den prachtvollen Palast ist die Rekonstruktion des legendären Bernsteinzimmers. Rückkehr ins Hotel zum Abendessen.

7. Tag: St. Petersburg
Am heutigen Tag unternehmen Sie einen Rundgang durch das Alexander-Newskij-Kloster und besuchen die Museumsfriedhöfe. 30 km westlich von St. Petersburg liegt in einer prächtigen Parkanlage Schloss Peterhof, auch das „russische Versailles“ genannt. Geführter Spaziergang durch den Park mit seinen Kaskaden, Wasserspielen und über 175 Fontänen. Rückfahrt zum Hotel, anschließend Abendessen.

8. Tag: St. Petersburg – Heimreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Rückfahrt mit dem Bus zum Heimatort.