Berta Hummel - Künstlerin und Klosterfrau im Kloster Sießen

Mittwoch, 12. Februar 2020 - Abfahrt 09.30 Uhr

 

 

Fahrt über Tübingen und Reutlingen, Richtung Zwiefalten und Riedlingen nach Bad Buchau am Federsee. Im Restaurant Badstube haben wir für Sie Plätze zum Mittagessen reserviert. Gut gestärkt fahren Sie im Anschluss nach Bad Saulgau zum Kloster Sießen, einem Franziskanerinnenkloster. Im Hummelsaal werden Sie bereits zu einer Führung erwartet. Die weltweit berühmten Hummel-Figuren gehen auf Zeichnungen einer Franziskanerin von Sießen zurück.

 

Berta Hummel entschied sich nach einem glänzenden Abschluss an der Münchener Hochschule nicht für ein freies Künstlerleben. Sie wurde Ordensfrau. Im Kloster Sießen bei Bad Saulgau entstanden Zeichnungen von niedlichen Kindern in naivem Stil. Die Porzellanfiguren, die nach diesen Zeichnungen gegossen wurden, machten den Namen von Berta Hummel weltbekannt.

Im Anschluss bleibt Ihnen noch Zeit für einen Besuch im Kloster-Café. Mit Kaffee und leckerem Kuchen lassen Sie die Eindrücke des Ausflugstages noch wirken, bevor der Bus Sie wieder gegen 17.00 Uhr zurück zu Ihren Zustiegen bringt.

 

 

 

 

Preis pro Person € 48,-

 

LEISTUNGEN

  • Busfahrt
  • Mittagessen vom Buffet
  • Eintritt und Führung Kloster Sießen und Hummelsaal
  • Reisebegleitung