Willkommen im Zugspitzland

Dinner auf Deutschlands höchstem Berg

17. - 19. September 2019

Ein Erlebnis besonderer Art erwartet Sie auf dieser Reise. Neben herrlicher Landschaft, interessanten Besichtigungen und einem erstklassigen Hotel ist der Abend auf der Zugspitze der Höhepunkt. Lassen Sie sich diesen Event nicht entgehen.

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Frühstücksservice am Anreisetag
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2 x Kurtaxe
  • 1 x 3-Gang-Abendessen
  • Berg- und Talfahrt Zugspitze
  • Abendessen auf der Zugspitze
  • Führungen Wieskirche, Oberammergau und Walchenseekraftwerk
  • Reiserücktrittsversicherung

 

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer € 430,–

im Einzelzimmer € 480,–

1. Tag:

8.30 Uhr Abfahrt. Anreise über die Autobahn Ulm – Memmingen – Landsberg – nach Steingaden. Nach der Mittagspause besichtigen Sie die weltbekannte Wieskirche. Die von den Gebrüdern Zimmermann im Rokokostil erbaute Kirche ist Weltkulturerbe und wird jährlich von ca. einer Million Personen besucht. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel in Bad Kohlgrub. Bad Kohlgrub ist das höchstgelegene Moorheilbad Deutschlands. Zimmerbezug im 4-Sterne-Hotel „Schillingshof“. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, SAT-TV, Internetanschluss, Telefon, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse ausgestattet. Zur Entspannung stehen Ihnen Hallenbad, Sauna und Fitnessraum zur Verfügung. Vielleicht möchten Sie am Nachmittag mit dem Sessellift auf den Hausberg Hörnle hinauffahren oder einen Spaziergang auf dem Moorlehrpfad unternehmen. Abendessen im Hotel.

 

2. Tag:

Am späteren Vormittag fahren Sie nach Oberammergau. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft zwischen Ammergauer Alpen und Werdenfelser Land liegt dieser weltbekannte Passionsspielort. Herrliche Lüftlmalereien

an den Fassaden der Häuser, Schnitzereien und kunsthandwerkliche Betriebe begegnen Ihnen auf dem Weg während der Ortsführung. Weiterfahrt vorbei am Kloster Ettal und über Garmisch-Partenkirchen zur Mittagspause am Eibsee. Inmitten einer herrlichen Alpenlandschaft liegt in 1000 Meter Höhe dieser glasklare See (bei Schlechtwetter Aufenthalt in Garmisch-Partenkirchen).

Am frühen Abend dann das Reise-Highlight: ein Abendessen

auf dem höchsten Berg Deutschlands – der Zugspitze.

Die Zugspitze ist mit 2962 Meter einer der Parade-Aussichtsberge der Alpen und bietet bei gutem Wetter einen 4-Länder-Fernblick. Von Ehrwald aus fahren Sie mit der modernen Zugspitzbahn direkt auf den Gipfel und überwinden dabei einen Höhenunterschied von 1725 Meter in nur 10 Minuten. Sie haben noch Zeit für einen Spaziergang zum Gipfelkreuz, bevor Sie im Panorama-Gipfelrestaurant zu einem köstlichen Fondue-Essen erwartet werden. Abgerundet werden Gaumenfreuden und Augenschmaus durch musikalische Unterhaltung. Gegen 21.00 Uhr geht es wieder zu Tal und zurück ins Hotel.

 

3. Tag:

Sie verlassen Bad Kohlgrub und fahren zum Walchenseekraftwerk. Das imposante Speicherkraftwerk gilt als Wiege der industriellen Stromerzeugung in Bayern. 1924 fertiggestellt, war es damals mit einer Leistung von 124 000 Kilowatt eines der größten Wasserkraftwerke der Welt. Auch heute noch zählt es mit einer Jahresleistung von 300 Millionen Kilowattstunden zu den größten Hochdruckspeicherkraftwerken in Deutschland. Nach der Besichtigung Heimreise über München – Augsburg – Ulm.