Faszinierende Rheinschlucht

Eine Tour durch den Swiss Grand Canyon

23. JuLi - 26. JULI 2022

Begonnen hat die Geschichte der Rheinschlucht mit dem größten Bergsturz der Alpen. Beim Flimser Bergsturz brachen über 10.000 Millionen Kubikmeter Fels ab, stürzte mehr als 1000 Meter in die Tiefe und begrub das Tal unter einer mehreren hundert Meter dicken Schuttmasse. Der Vorderrhein staute sich zu einem See von ca. 25 km Länge auf. Mit der Zeit bahnte sich der Fluss einen Weg durch die Bergsturzmassen und es entstand der einmalige Swiss Grand Canyon.

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet
  • 2 x 3-Gang-Abendessen
  • 1 x Büffet-Abendessen
  • Bahnfahrt im Regionalzug Reichenau-Tamins bis Disentis
  • Wanderguide für eine kleine Wanderung durch die Rheinschlucht
  • Führung und Verkostung Appenzeller Alpenbitter
  • Reiserücktrittsversicherung

 

 

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer        € 590,--

 

im Einzelzimmer          € 690,--

1. Tag: Abfahrt 7.30 Uhr. Anreise über die Bodenseeautobahn und durch die Schweiz zum Kloster Einsiedeln. Die Abtei ist der größte Wallfahrtsort der Schweiz und eine bedeutende Station auf dem Jakobsweg. Entlang dem Walensee und über Bad Ragaz erreichen Sie Ihren Übernachtungsort Laax. Zimmerbezug im 4-Sternehotel Laaxerhof. Die gemütlichen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon, TV, Internetanschluss, Safe und Minibar ausgestattet. Das Erlebnishallenbad mit Whirlpool steht Ihnen während des Aufenthalts zur Verfügung. Abendessen im Hotel.

 

 

 

2. Tag: Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Reichenau-Tamins. Hier beginnt die Zugfahrt durch die 13 km lange faszinierende Rheinschlucht. Aus nächster Nähe entdecken Sie die gigantischen Felsabbrüche. Die Bahnfahrt endet beim Kloster Disentis. Möglichkeit zur Besichtigung und zum Mittagessen. Mit dem Bus geht es zurück nach Laax.

 

 

 

3. Tag: Heute unternehmen Sie mit einem Guide eine gemütliche Wanderung durch die Rheinschlucht. Ein bequemer Fußweg führt ab Flims-Waldhaus hinab zum Caumasee, der durch sein türkisfarbenes Wasser verzaubert und viele Wassersportler begeistert. Weiter geht es zur Sonnenterrasse des Ausflugsrestaurant Conn. Nur wenige Minuten entfernt befindet sich die Aussichtsplattform II Spir (Mauersegler), die in die Rheinschlucht hineinragt und einen 180° Blick über den Swiss Grand Canyon ermöglicht. Gemütlich geht es zum Ausgangspunkt zurück und mit dem Bus zum Hotel.

 

 

 

4. Tag: Nach dem Frühstück verlassen Sie Laax und fahren über Vaduz nach Appenzell, dem Hauptort des Kantons Inner-Rhoden. Hauptanziehungspunkt sind die prachtvollen Bürgerhäuser. Nicht weniger bekannt ist der Appenzeller Alpenbitter, ein Kräuterschnaps, dessen Herstellung Sie bei einem Rundgang durch die Produktionsstätte erfahren. Nach dem Mittagessen Heimfahrt über St. Gallen - Romanshorn - Konstanz zur Autobahn Richtung Rottweil.